Starke Fundamentaldaten können ETH-Preis hoch treiben

Analyse: Starke Fundamentaldaten können ETH-Preis auf $10.000 treiben

Der Preis von ETH könnte auf $10,000 und darüber hinaus steigen, da das Netzwerk ein massives Adoptionswachstum von boomenden Nischen wie DeFi und NFT gesehen hat.

Die Fundamentaldaten von Ethereum und die Netzwerkauslastung werden den Preis der einheimischen Kryptowährung in ein fünfstelliges Preisgebiet treiben, glaubt laut Profit Secret ein beliebter Kryptowährungs-Form bei vielen. Obwohl dieser potenzielle Anstieg um das Achtfache für einige weit hergeholt klingen könnte, boten die Strategen von Fundstrat kürzlich eine ähnliche Vorhersage.

ETH’s Fundamentals bieten eine $10K-Chance?

Die heimische Kryptowährung Ethereum hat in den letzten Monaten einen Höhenflug hingelegt. Nach einem Zuwachs von etwa 500% im Jahr 2020 startete der zweitgrößte digitale Vermögenswert auf einem hohen Niveau in das neue Jahr und erreichte ein neues Allzeithoch von über 1.430 $.

Obwohl der Vermögenswert mit ein paar hundert Dollar zurückgegangen ist, ist der beliebte Krypto-Kommentator Alex Saunders immer noch ein fester Glaube an das langfristige Potenzial von ETH. Tatsächlich hält er einen 8-fachen Anstieg auf $10.000 für ein realistisches Ziel.

Saunders brachte mehrere Gründe, um die etwas optimistische Prognose zu unterstützen. Einige von ihnen betonten die wachsende Nutzung des Netzwerks, da die Ethereum-Blockchain die zugrundeliegende Technologie hinter boomenden Bereichen wie DeFi, NFT, DAOs und mehr ist.

Er fügte hinzu, dass das Ethereum-Netzwerk das BTC-Netzwerk in Bezug auf die Transaktionen weit übertroffen hat. On-Chain-Daten zeigen, dass die täglichen Transaktionen auf der ersten Blockchain der Welt bei etwa 300.000 liegen, während die Zahlen von Ethereum weit über eine Million gestiegen sind.

Zusätzlich betonte Saunders die lang erwartete Einführung von ETH 2.0. Das Upgrade, das den Übergang des Netzwerks vom aktuellen Proof-of-Work-Konsensalgorithmus zum Proof-of-Stake bedeutet, hat bereits begonnen und sollte in den nächsten Jahren abgeschlossen sein.

Es wird ETH-Stakern ermöglichen, eine Rendite von etwa 5-15% zu erzielen. Dadurch hätten Investoren einen größeren Anreiz, ihre Bestände zu sichern, was das liquide Angebot verringern würde und theoretisch den Preis des Assets erhöhen könnte.

Fundstrat-Strategen befürworten

Ein Anstieg auf 10.000 $ pro Münze für ETH bedeutet, dass der Vermögenswert um weitere 700% an Wert zulegen muss. Während dies im Moment eher optimistisch klingt, hat die Kryptowährung bewiesen, dass sie in der Lage ist, ähnliche Steigerungen zu zeigen.

Strategen, die Fundstrat Global Advisors vertreten, teilten auch eine ähnliche langfristige Preisvorhersage. CryptoPotato berichtete kürzlich, dass der leitende Analyst David Grinder die gleichen Grundlagen wie Saunders ansprach und ETH als “bestes Risiko-Rendite-Investitionsspiel in Krypto” bezeichnete.

Obwohl er warnte, dass die ETH 2.0 Netzwerk-Upgrade könnte zu Rückschlägen führen, Fundstrat’s blieb bullish auf den Vermögenswert und sagte, dass es $10,500 während dieser Hausse erreichen könnte.

Lange Bitcoin zet technische aandelen neer als de meest drukke handel in januari, meldt BofA

Van de op twee na drukste transactie in december, heeft “long bitcoin” snel de eerste plaats beklommen, volgens een onderzoek van de Bank of America.

Handelend boven $ 35.000, blijft Crypto Code mijlpaal na mijlpaal passeren, aangezien uit rapporten blijkt dat de cryptocurrency deze maand de meeste kapitaalinstroom ontving in vergelijking met technische aandelen en traditionele investeringen.

Lange Bitcoin wint de meest drukke handel

Een recent onderzoek van de Bank of America onder fondsbeheerders met meer dan $ 500 miljard aan AUM laat zien dat beleggers optimistisch zijn over de prijs van Bitcoin op de lange termijn.

De studie toont aan dat “long bitcoin” in januari 2021 “long tech” heeft onttroond als de meest drukke transactie.

Reuters meldde dinsdag dat dit de eerste keer is dat een longpositie in technologiebedrijven de eerste plaats verliest sinds oktober. Dit is ook de eerste keer dat “long bitcoin” ooit op de eerste plaats staat op de financiële markten.

De mijlpaal komt slechts drie maanden nadat minder dan 5% van de deelnemers aan de enquête van november stemden voor “long bitcoin” als voorkeurshandel, waarbij meer dan 65% van de fondsbeheerders voor “long tech” koos.

Een eerder onderzoek uitgevoerd door BofA toonde aan dat “long bitcoin” in december opklom naar de top drie van voorkeurstransacties, aangezien fondsbeheerders het als de “derde meest drukke” transactie noemden.

Kortsluiting in USD

Terwijl beleggers optimistisch zijn over Bitcoin, verliezen handelaren nog steeds hun vertrouwen in de Amerikaanse dollar terwijl ze ertegen blijven wedden. De enquête plaatst “short USD” als de op twee na drukste transactie van de maand, slechts één plek onder zijn vorige positie. Het was de op een na drukste handel in december.

Zoals eerder gemeld , is een van de redenen voor de kritiek op de Amerikaanse dollar de gelddruk van de FED tijdens de piek van de COVID-19-pandemie vorig jaar, waarbij naar verluidt bijna 20% van alle bestaande USD werd gecreëerd.

Beleggers beweren dat de actie van de FED een recept is voor inflatie, waarbij veel economen voorspellen dat de USD-waarde zou dalen. Om zichzelf te beschermen tegen de vermeende dreigende ondergang van de dollar, kozen investeerders en instellingen die hun rijkdom wilden behouden voor Bitcoin, wat tot nu toe een overwinning voor hen is gebleken.

Peter Schiff Lays Into Grayscale und CNBC, Verschwörung zur Förderung des BTC-Wertes

Der CEO von Euro Pacific Capital, Peter Schiff, trainiert jetzt seine Waffen auf dem GBTC von Grayscale Trust, nachdem die Validierung seiner regulären Anti-Bitcoin-Rhetorik durch einen wiederauflebenden Krypto-Markt abgebrochen wurde. Nachdem der BTC am 26. November rasch auf rund 16.500 Dollar gefallen war, erholte er sich schnell wieder, bevor er am 30. November 2020 mit 19.864 Dollar ein neues Allzeithoch erreichte.

Schiff behauptet eine Verschwörung

Schiff ist sich bewusst, dass seine langjährige Rhetorik gegen BTC keine Früchte trägt und beschuldigt Grayscale nun, die Bitcoin Bank Blase durch bezahlte Werbespots auf CNBC angeheizt zu haben. Schiff behauptet, die Werbespots seien dazu gedacht, “Bitcoin zu Investoren zu pumpen”.

Der CEO von Euro Pacific Capital schildert dann, wie CNBC angeblich mit Pro-Bitcoin-Analysten konspiriert, um die Sache mit dem digitalen Vermögenswert zu unterstützen. Zur Erklärung der Verschwörung behauptet Schiff, dass nach Erhalt der Zahlungen für die Anzeigen “CNBC sich dann dafür revanchiert, indem es ständig Pro-Bitcoin-Gäste auf Sendung zeigt, die Preisprognosen in den Himmel schießen”.

Darüber hinaus behauptet Schiff in seinem Twitter-Thread vom 1. Dezember, dass CNBC “Bitcoin-Skeptiker von der Sendung fernhält”. Trotz der kühnen Vorwürfe sagt Schiff nicht, ob ihm selbst oder einem bekannten Kritiker von diesem Medienkanal Sendezeit verweigert wurde.

Dennoch setzt Schiff seine Anschuldigungen gegen Grayscale fort und behauptet

Dieses ständige einseitige Pumpen führt dazu, dass der GBTC mit einem hohen Aufschlag auf seinen NAV gehandelt wird, was es Grayscale ermöglicht, neue GBTC-Aktien zu schaffen, die es umgehend mit sofortigem Gewinn auf dem Markt verkauft.

Laut Schiff werden die Erlöse aus dem Verkauf der neuen Aktien dann dazu verwendet, “noch mehr BTC auf dem Markt zu kaufen (und damit) den Preis von Bitcoin zusätzlich nach oben zu drücken”. Gleichzeitig werde der Gewinn aus dem Verkauf von Grayscale-Aktien dann zur Finanzierung weiterer Werbespots verwendet, so Schiff.

Schiff, das Angriffe von Bitcoinern zu genießen scheint, besteht darauf, dass Grayscales “Pumpen” von BTC zum Stillstand kommt, sobald “GBTC-Spekulanten aussteigen wollen und GBTC-Aktien (dann) mit einem Abschlag gehandelt werden”. Dieser Theorie zufolge bedeutet es, wenn Grayscale aufhört, neue Aktien auszugeben, dass auch die Investmentgesellschaft aufhören wird, den digitalen Vermögenswert auf dem Markt zu kaufen.

Was halten Sie von Peter Schiffs Behauptungen, dass Graustufen dazu beitragen, eine Bitcoin-Blase zu schüren? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Abschnitt “Kommentare” unten.

Mordeduras de blockchain: Bitcoin se negocia de lado mientras la inflación de EE

La línea de visión sobre la inflación de EE. UU. Es cualquier cosa menos clara después de que el Departamento de Trabajo informara la ganancia anual más pequeña del IPC desde 2015. Entonces, ¿qué significa para bitcoin?

Hola. Los analistas informan proyecciones sombrías a corto plazo para bitcoin, ya que el Departamento de Trabajo de EE. UU. Informa una inflación moderada durante 2020. Aquí está la historia:

Productos institucionales

Un nuevo producto cotizado en bolsa (ETP) de bitcoin respaldado físicamente ha llegado a la bolsa de valores SIX en Suiza. Desarrollado por ETC Group, este es el 34o ETP de bitcoin en SIX. Mientras tanto, la empresa Gemini Trust, propiedad de Winklevoss, respalda la última solicitud de fondos cotizados en bolsa (ETF) de bitcoins presentada en Canadá. El ETF de bitcoin de Arxnovum Investments posiblemente podría negociarse en el Chicago Mercantile Exchange , si se aprueba. Los reguladores estadounidenses han sido escépticos durante mucho tiempo con estos vehículos de inversión de “alto riesgo”, que muchos señalan como un obstáculo para el interés institucional (por cierto, consulte el nuevo sitio editorial de Blockwork ).

Deteniendo el ‘negocio divertido’ de bitcoin…

La presidenta del Banco Central Europeo (BCE), Christine Lagarde, ha pedido que se regule bitcoin a nivel internacional , durante un evento de Reuters. El “activo altamente especulativo” ha dado lugar a “alguna actividad reprobable”, incluido el blanqueo de capitales, y cualquier laguna debe cerrarse, según un informe de Reuters. Mientras tanto, el regulador favorito de las criptomonedas, Brian Brooks, el jefe interino de la principal agencia reguladora bancaria de los EE. UU., Supuestamente está terminando su mandato esta semana , mientras que se rumorea que el veterano de la Comisión de Comercio de Futuros de Productos Básicos y Wall Street, Gary Gensler, será nombrado presidente de la Comisión de Bolsa y Valores .

¿Proyecciones sombrías?

Los analistas se muestran pesimistas sobre la perspectiva de precios a corto plazo de bitcoin , y varios apuntan a un aumento de los flujos en los intercambios y al enfriamiento de la demanda institucional. Unos 57.000 BTC se trasladaron a las bolsas el martes, el mayor cambio de un día desde que los mercados colapsaron el 12 de marzo de 2020. Un ejecutivo de Goldman Sachs dijo que los inversores institucionales son “clave” para frenar la volatilidad de bitcoin . Ni la caída del 20% de bitcoin el lunes, ni su volatilidad, han impedido que las “ballenas” compren la caída .

Bitcoin wird im Jahr 2021 mehr Wert im Umlauf haben als der US Dollar – Anthony Pompliano

Es gibt derzeit $2,02 Billionen Wert der US-Dollarnoten im Umlauf, nach Informationen von der Federal Reserve Website. Auf der anderen Seite, gibt es nur $0.5 Billionen Wert im Umlauf in Bitcoin. Der Gründungspartner von Morgan Creek, Anthony Pompliano, sagt jedoch, dass sich diese beiden Positionen im Jahr 2021 umdrehen werden.

Er ist der Meinung, dass die Umkehrung dadurch zustande kommen wird, dass Bitcoin “aggressiv” an Wert zunimmt, während der US-Dollar aufgrund der Inflation weiter an Kraft verliert. Dies liegt daran, dass die Federal Reserve weiterhin mehr Bargeld druckt, um es in Umlauf zu bringen, was kontinuierlich zu mehr Inflation führt. Dies wurde durch die COVID-19-Pandemie noch verschlimmert, die die Regierung dazu veranlasste, ihren Bürgern Bargeld-Palliativmittel zur Verfügung zu stellen.

Bitcoin, auf der anderen Seite, hat stetig an Wert zugenommen. Das letzte einflussreiche Allzeithoch für die digitale Währung war 2017. Im Jahr 2020 wurde der Preis bei etwa 20.000 $ jedoch sehr leicht durchbrochen und Bitcoin ist in den letzten 24 Stunden über 28.000 $ gestiegen. All dies geschah zwischen November und Dezember und es wird erwartet, dass es in den kommenden Monaten weitergeht.

Aufgrund des schnellen Wachstums glaubt Pompliano, dass die weniger als 20 Millionen BTC im Umlauf im Jahr 2021 mehr Wert haben könnten als der USD. Er ist einer der vielen, die die Meinung vertreten, dass mehr Geld vom USD, der früher die Reservewährung war, in BTC fließen wird, die derzeit weithin als Wertaufbewahrungsmittel akzeptiert werden, sogar mehr als Gold.

Anfang dieses Monats sagte eine der führenden amerikanischen Banken, JPMorgan, dass Gold von nun an “leiden” wird, da Bitcoin weiter an Aufmerksamkeit gewinnt. Viele Unternehmen haben sich in diesem Jahr an BTC herangewagt und Millionen darin investiert. Trotz dieses Zuflusses, der laut Analysten für die Rallye verantwortlich ist, sagt JPMorgan, dass die Annahme von Bitcoin durch Investoren gerade erst begonnen hat.

Wenn weiterhin mehr Investoren Bitcoin annehmen und mehr Dollarnoten gedruckt werden, was zu mehr Inflation führt, könnte Bitcoin in den nächsten Jahren ein noch nie dagewesenes Wachstum erleben. Wer weiß? Das Wachstum könnte so schnell sein, dass es den zirkulierenden Wert des USD bereits im Jahr 2021 umkippen könnte.